ara4kids-kaerntenseppelecara

Spielerische Umweltbildung für 740 Kärntner Kinder

Bereits zum dritten Mal wurden in Kärnten die von der Altstoff Recycling Austria AG (ARA) initiierten ARA4kids Recyclingtage in Kooperation mit dem Entsorgungsunternehmen Peter Seppele Gesellschaft m.b.H. veranstaltet.

Dank der finanziellen Unterstützung von Umwelt-Landesrätin Sara Schaar fand die Veranstaltung erstmals über zwei Tage statt. Rund 740 Kinder aus Volksschulen und Kindergärten der umliegenden Gemeinden kamen am 12. und 13. Juni nach Feistritz an der Drau, um sich spielerisch mit den Themen Abfallvermeidung, getrennte Sammlung und Verwertung von Verpackungen sowie der Vermeidung von Littering auseinanderzusetzen.


Kärntner Volksschul- und Kindergartenkinder  als Umweltpioniere
Der Spaß stand für die Kinder an erster Stelle: Mit großer Begeisterung lernten sie an den ARA4kids Recyclingtagen, wie man Abfälle vermeidet, richtig trennt und die Umwelt sauber hält. Fünf Spielestationen halfen dabei, das Gelernte auch gleich in die Tat umzusetzen. So konnten die Kinder unter anderem selbst Papier schöpfen, Abfälle aus einem „Seerosenteich“ fischen oder am Sortierband ihr Know-how testen. Das ARA4kids Maskottchen Tobi Trennguru durfte dabei nicht fehlen und unterstützte alle fleißigen Umweltschützer tatkräftig. Belohnt wurden die TeilnehmerInnen mit kleinen Geschenken und Medaillen.

Mit Spiel und Spaß zum Umweltschutz
Die ARA4kids Recyclingtage bewiesen einmal mehr, dass die junge Generation begeisterungsfähig ist, wenn es um Umweltschutz geht. „Kinder sind Forscher und Entdecker. Diese natürliche Neugierde nutzen wir und fördern bereits die Jüngsten darin, ihre Umwelt wahrzunehmen und zu schätzen. Aus Erfahrung wissen wir, dass wir Kindern nur auf spielerische Art Umweltthemen wie Abfallvermeidung, Anti-Littering, getrennte Sammlung und Recycling von Verpackungen näherbringen können“, verdeutlicht ARA Vorstand Werner Knausz.

Hohe Sammelmoral in Kärnten
Die Sammlung bildet eine wichtige Basis für eine erfolgreiche Kreislaufwirtschaft. In Kärnten verzeichnet man pro Jahr eine Haushaltssammelmenge von 113 kg Verpackungen und Altpapier pro Kopf – das ist ein kräftiges Bekenntnis der Kärntnerinnen und Kärntner zur Mülltrennung und ist somit eine Bestätigung für den erfolgreichen Weg, den Kärnten bei der Mülltrennung eingeschlagen hat. „Kinder stehen den Themen Abfallvermeidung und Recycling in der Regel sehr aufgeschlossen gegenüber und verstehen sofort, dass jeder Einzelne seinen Beitrag für ein funktionierendes Miteinander im Bereich Umwelt leisten muss“, zeigt sich Umwelt-Landesrätin Sara Schaar von der spielerischen Form der Wissensvermittlung angetan. „Die Begeisterung der Kinder beim Erlernen von umweltorientiertem Verhalten ist spürbar und ansteckend. Mit der Initiative wird auch eine Breitenwirkung erzielt. Die Kinder sind wie junge Umweltbotschafter, die mit ihrem neu erworbenen Wissen auch ihre Eltern, Großeltern und Freunde inspirieren.“

Kinder als Umweltbotschafter
„Das Verständnis für einen schonenden Umgang mit unserer Umwelt muss schon bei den Jüngsten ansetzen. Die ARA4kids Recyclingtage tragen den Nachhaltigkeitsgedanken sehr erfolgreich in die Schulen und Kindergärten. Mit dem Bewusstsein, dass jeder Einzelne zur Ressourcenschonung und zum Umweltschutz beiträgt, begeistern die Kinder auch ihre Eltern“, betont Rudolf Altersberger vom Landesschulrat für Kärnten.

„Es freut uns, dass wir die ARA4kids Recyclingtage mit Unterstützung von Landesrätin Sara Schaar bereits zum dritten Mal in Kärnten an unserem Standort in Feistritz umsetzen konnten und dabei 740 Kinder im Kindergarten- und Volksschulalter als neue Umweltexperten begrüßen durften“, zeigte sich Geschäftsführer Peter Seppele über den regen Zuspruch zur Aktion begeistert.

Darüberhinaus ließen sich Harald Tschabuschnig (Leiter der Abt. 8), der Gemeinderat Dieter Nagelschmied (Paternion) und der Gemeindevorstand Gasser Anton (Paternion)  sowie Kollegen von den Kärntner Abfallwirtschaftsverbänden nicht die Chance entgehen, so viele Kinder beim spielerischen Recycling zu beobachten.

Foto: ARA

Bitte anmelden um Kommentare verfassen zu können.

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 101 [option] => com_content [view] => article [catid] => 68 [id] => 4773 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 101 [option] => com_content [view] => article [catid] => 68 [id] => 4773 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )