Albertina01

Weihnachten in der Albertina

Danach erwarten sie an jedem Nachmittag unterschiedliche Bastelstationen zur kreativen Betätigung:
 
Stimmungsvoller Lichter- und Fensterschmuck
Samstag, 7. Dezember 2013, 15.30 - 18.00 Uhr
 
abwechslungsreicher Christbaumschmuck

Samstag, 14.Dezember 2013, 15.30 - 18.00 Uhr
 
Last-Minute Geschenke
Samstag, 21. Dezember 2013, 15.30 - 18.00 Uhr
 
 
Montag, 24. Dezember 2013, 10.00 bis 13.00 Uhr
ALBERTINA WEIHNACHTSWERKSTATT
Wir beginnen mit einer überraschungsreichen Führung durch die Habsburgischen Prunkräume. Unter dem traditionell dekorierten Christbaum erfahren die jungen Teilnehmer die Geschichte des ersten Weihnachtsbaumes in Wien und hören eine Weihnachtsgeschichte. Danach versüßen uns Punsch und Kekse die kreative Arbeit bei den Mal- und Bastelstationen in den Ateliers. Dies ist die letzte Gelegenheit, Last-Minute Geschenke herzustellen!
 
Albertina-Weihnachtsferienspiel:

Bunter Schnee: Wie die Wilden Ferien feiern
in der Ausstellung „Matisse und die Fauves“
Wenn bei uns die Temperaturen unter null fallen, können Sommergefühl, Sonne und viel knallbunte Farbe nicht schaden! Tauch ein in die farbenfrohe Welt der Fauves, die gerne an der französischen Küste malten, und entdecke, wie sie das Publikum ihrer Zeit schockierten. Im Atelier zauberst du dann selbst „wilde“ Kunstwerke (denn franz.“fauve“ heißt auf Deutsch „wild“), die die trübe Winterlaune vertreiben.
 
Für die 6-10 Jährigen

Heiße Kunst an coolen Tagen 30. Dezember, 10.00 – 13.00 Uhr

Heiße Kunst an coolen Tagen 31. Dezember, 10.00 – 13.00 Uhr

Weihnachtsaktionen im Shop:
Weihnachtspackage: 1 Matisse-Katalog, 2 Eintrittskarten und eine Matisse-Grußkarte um nur  49 Euro.
 
KUNSTVERMITTLUNGSPROGRAMM: JUNIOR-FÜHRUNGEN
für Kinder von 6-12 Jahren, Dauer 1. Std.
Führungsbeitrag EUR 4,- (ermäßigt für Artivity Mitglieder EUR 3,-)
Anmeldung erforderlich werktags zwischen 9 und 16 Uhr unter Tel 01-534 83 DW 540 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Highlights einer Ausstellung in einer Stunde
IN FARBE! CLAIR-OBSCUR FARBHOLZSCHNITTE DER RENAISSANCE
Sonntag, 15. Dezember 2013, 15.00 Uhr

Stellt euch vor, wie das vor 500 Jahren gewesen sein muß, als Künstler eine Möglichkeit fanden, in verschiedenen Farben zu drucken! Für uns heute, im Zeitalter der Farbfotografie, des Scannens und Farbkopierens ist es ein alltäglicher Prozeß, Bilder in Farbe zu vervielfältigen. Aber die Menschen im 16. Jahrhundert waren überwältigt von der coolen Erfindung. Schaut euch an, was sie beeindruckte?
 
Dauer 1 Stunde, Führungsbeitrag für Kinder €  4,- (ermäßigt € 3,-), 
erwachsene Begleitpersonen erhalten ermäßigten Eintritt für € 6,-.
Anmeldung erforderlich: Werktags zwischen 9.00 und 16.00 Uhr: T +43 (0)1 534 83-540, E Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Bitte anmelden um Kommentare verfassen zu können.

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 196 [option] => com_content [view] => article [catid] => 98 [id] => 2509 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 196 [option] => com_content [view] => article [catid] => 98 [id] => 2509 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )