baby-2--inarik

KZ-Schicksale von drei Müttern in Mauthausen

 "Ich danke den Zeitzeuginnen und Zeitzeugen ganz herzlich dafür, dass sie uns an ihrem Schicksal teilhaben lassen, indem sie ihre ganz persönlichen Geschichten erzählen. Der Autorin Wendy Holden danke ich, dass sie diese Geschichten aufgegriffen hat, denn Bücher wie jenes von Frau Holden sind ein wertvoller Beitrag gegen das Vergessen. Mit diesen Biographien wird Erlebtes in die Gegenwart transportiert. Und so werden die Erfahrungen der Überlebenden auch zu unseren Erfahrungen, die wir nicht vergessen können", sagte Innenministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner anlässlich der Pressekonferenz zur Buchpräsentation am 9. Mai 2015 in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen. "Als für die KZ-Gedenkstätte zuständige Bundesministerin ist es mir nicht nur Pflicht, sondern auch ein persönliches Anliegen, mit ihrer Hilfe die Erinnerung an die Folgen der nationalsozialistischen Vernichtungspolitik wach zu halten."

Die britische Autorin und Biografin Wendy Holden hat die Lebensgeschichten dreier Frauen recherchiert, die im April 1945 im Lager bzw. auf den Transporten in das KZ Mauthausen ihre Kinder zur Welt gebracht hatten. Das daraus entstandene Buch "Born Survivors. Three young mothers and their extraordinary story of courage, defiance and survival" wurde gemeinsam mit Innenministerin Mag. Jonanna Mikl-Leitner im Beisein der drei Überlebenden Hana Berger-Moran, Eva Clarke und Mark Olsky präsentiert.

Die Biographie schildert die Schicksale dreier Mütter und ihrer drei Kinder, die den Holocaust überlebt haben. Priska Löwenbein, Rachel Friedmann und Anka Bergmann wurden 1944 aus verschiedenen Ländern nach Auschwitz-Birkenau deportiert, wo sie ihre Ehemänner verloren. Sie kannten einander nicht, hatten aber gemeinsam, dass jede von ihnen ein Kind erwartete. Um das Leben ihrer Kinder zu schützen, mussten sie die Schwangerschaften so lange wie möglich geheim halten. Das Buch folgt den Spuren der drei Frauen, die in das deutsche Konzentrationslager Freiberg - Außenlager des KZ Flossenbürg -deportiert wurden, wo sie härteste Arbeitsbedingungen aushalten mussten. Im Außenlager Flossenbürg kam Hana Berger-Moran zur Welt. Kurz vor Kriegsende wurden die drei Frauen erneut deportiert. Der Transport nach Mauthausen dauerte 17 Tage. Mark Olsky, kam auf diesem Bahntransport, auf dem über tausend Menschen auf ihr Leben verloren, zur Welt. Das dritte der Kinder, Eva Clarke, wurde in Mauthausen geboren, wenige Tage bevor der Betrieb der Gaskammern eingestellt wurde.

Bitte anmelden um Kommentare verfassen zu können.

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 186 [option] => com_content [view] => article [catid] => 22 [id] => 3545 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 186 [option] => com_content [view] => article [catid] => 22 [id] => 3545 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )