Baby Arznei

Unbeschwerte Schwangerschaft & Geburt

„Mit homöopathischen Arzneien können die typischen Beschwerden der Schwangerschaft wie zum Beispiel Übelkeit, Sodbrennen, Rückenschmerzen und Schlafstörungen hervorragend und völlig nebenwirkungsfrei behandelt werden“, weiß Dr. Ilse Fleck-Vaclavik, Homöopathin und Allgemeinmedizinerin aus Perchtoldsdorf. Auch andere Beschwerden wie Kopfschmerzen oder Erkältungskrankheiten können mit Homöopathie wirkungsvoll behandelt werden.

Hier eine Übersicht der häufigsten Beschwerden in der Schwangerschaft und deren Behandlungsmöglichkeiten:

Übelkeit
In der ersten Phase der Schwangerschaft kämpfen viele werdende Mütter mit Übelkeit. Häufig verordnete Arzneien gegen diese Beschwerden sind Sepia officinalis (Tintenfisch) oder Colchicum autumnale (Herbstzeitlose) – beide Arzneien unterstützen bei der extremen Geruchsempfindlichkeit, wobei Colchicum dem Kältegefühl im Magen gegensteuert, Sepia die Morgenübelkeit verbessert. Weiters kommen Nux vomica (Strychnos nux-vomica, Brechnuss) und Tabacum (Nicotiana tabacum, Tabak) zum Einsatz – beide wohlbekannt auch bei Magen- und Darmbeschwerden außerhalb der Schwangerschaft. Wer in der Schwangerschaft auffällig blass um die Nasenspitze ist und sich totenelend fühlt, sollte zu Tabacum greifen. Auffälliges Symptom: Besserung der Übelkeit durch Entblößen des Bauches! Nux vomica verbessert die morgendliche Übelkeit, wenn sie in Kombination mit Magenschmerzen oder einem Steingefühl im Magen auftritt. Gürtel sind unerträglich.
 
Schlafprobleme
Nicht selten treten in der Schwangerschaft Schlafprobleme auf. Wer wegen seiner kreisenden Gedanken stundenlang keinen Schlaf findet, kommt mit Coffea cruda (ungeröstete Kaffeebohnen) in die Ruhephase. Behindern Einschlafprobleme bzw. häufiges Erwachen in der Nacht den gesunden Schlaf, begleitet von Tagesmüdigkeit, hat die Stunde von Phosphorus (gelber Phosphor) geschlagen. Ebenso ist Aconitum napellus (Eisenhut) eine oft gebrauchte Arznei. Aconitum eignet sich besonders für Menschen, die aufgrund von Ängsten nachts, vor allem gegen Mitternacht, nicht schlafen können.
 
Rückenschmerzen
In den späteren Phasen der Schwangerschaft treten immer wieder auch Rückenschmerzen auf. Hier haben sich wiederum Sepia und Kalium carbonicum (Kaliumcarbonat) als hilfreich erwiesen. Wer sich schwach im Rücken fühlt und stark schwitzt, benötigt Kalium als Stütze, bei Rückenschmerzen, gebessert durch harten Druck ist Sepia angezeigt.
 

Kommentare   

0 #1 Brock 2017-07-06 13:46
Hi fellas! Who wants to chat with me? I have profile at
HotBabesCams.com, we can chat, you can watch me live
for free, my nickname is Anemonalove: https://3.bp.blogspot.com/-u5pGYuGNsSo/WVixiO8RBUI/AAAAAAAAAFA/JWa2LHHFI2AkHParQa3fwwHhVijolmq8QCLcBGAs/s1600/hottest%2Bwebcam%2Bgirl%2B-%2BAnemonalove.jpg , here is my photo:


https://3.bp.blogspot.com/-u5pGYuGNsSo/WVixiO8RBUI/AAAAAAAAAFA/JWa2LHHFI2AkHParQa3fwwHhVijolmq8QCLcBGAs/s1600/hottest%2Bwebcam%2Bgirl%2B-%2BAnemonalove.jpg
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 152 [option] => com_content [view] => article [catid] => 11 [id] => 2334 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 152 [option] => com_content [view] => article [catid] => 11 [id] => 2334 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )