hund Katrina Brown - Fotolia.com Kopie 2

Initiative "Augen auf beim Welpenkauf!"

Daher: Augen auf beim Hundekauf! Vor der Anschaffung eines Heimtieres sollte man sich gut informieren und gründlich überlegen, ob man tatsächlich bereit ist, die Verantwortung für ein Heimtier zu übernehmen. Informierte Entscheidungen statt Spontankäufe, lautet die Devise.

Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser und Ulli Sima, Wiener Stadträtin für Umwelt und Tierschutz, machten bei der Pressekonferenz "Bund und Wien gemeinsam gegen den illegalen Welpenhandel" auf die bestehenden Probleme aufmerksam. Künftig will man gemeinsam gegen den illegalen Handel vorgehen. Es sind Kooperationen mit anderen Bundesländern für eine einheitliche Vollziehung der Tierschutzgesetze und Offensiven auf EU-Ebene geplant.

"Es ist mir ein besonderes Anliegen, Konsumentinnen und Konsumenten vor skrupellosen Geschäftemachern zu warnen, die aus dubiosen Quellen stammende Hundewelpen in großem Stil illegal und ohne jegliche tierärztliche Kontrolle im Kofferraum ihres Autos nach Österreich bringen, um sie hier gewinnbringend zu verkaufen. Viele dieser armen Hunde sind zu jung, ungeimpft und daher auch kränklich, wodurch das Leid des Tieres und seines neuen Besitzers bzw. der neuen Besitzerin vorprogrammiert ist", betonte die Gesundheitsministerin.

Gezielte Aufklärung
Es ist eine große Herausforderung für alle am Tierschutz beteiligten Personen und Behörden, dem illegalen – also abseits der gesetzlichen Rahmenbedingungen stattfindenden – Tierhandel Einhalt zu gebieten. Seitens der Vollzugsbehörden in den Bundesländern ist man aufgrund der Brisanz des Themas entsprechend sensibilisiert.

Das BMG setzt darüber hinaus insbesondere auf Aufklärung, Information und Öffentlichkeitsarbeit. Die Vergangenheit hat uns gelehrt, dass die Schaffung neuer gesetzlicher Regelungen ohne intensive Diskussion und Bewusstseinsbildung wenig zur Verbesserung und zur Akzeptanz von gelebtem Tierschutz beiträgt. Es geht also darum, darüber aufzuklären, wo ein Tier gekauft werden sollte, was es heißt, Verantwortung für ein Tier zu übernehmen und welche dramatischen Folgen der Kauf bei unseriösen VerkäuferInnen hat.

Wiens Tierschutzrätin Ulli Sima konnte bereits erste Erfolge durch Aufklärungsaktionen erzielen: Online-Inserate zu Hundeverkäufen sind in Wien in einem Jahr um fast 39 % zugrückgegangen - zurückzuführen auf massive Öffentlichkeitsarbeit, Scheinkäufe und daraus resultierende Anzeigen. Die rechtliche Lage ist hier ganz klar: Für Private ist es verboten, Tiere im Netz anzubieten. Erlaubt ist dies nur eingetragenen Tierschutzvereinen, gemeldeten Züchtern und Zoohändlern.

Bild: Catrina Brown - Fotolia

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 186 [option] => com_content [view] => article [catid] => 22 [id] => 1638 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 186 [option] => com_content [view] => article [catid] => 22 [id] => 1638 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )