Heiraten

Tolle Hochzeitsbräuche: Ich traue mich

Baby Express präsentieren Ihnen einige internationale Hochzeitsbräuche. Ihre Gäste werden überrascht sein...

USA
Bride`s Maid & Best Man
Im Vergleich zu den Aufgaben der heimischen Trauzeugen haben ihre Kollegen in den USA ungleich mehr zu tun: Die „Trauzeugin“ der Braut heißt in den USA bride`s maid oder maid-of-honor (wenn sie verheiratet ist). Sie muss nicht nur ihr Autogramm unter die Heiratsurkunde setzen, sondern die Braut auch einkleiden und sich um die Hochzeits-Einladungen kümmern. Einige Wochen vor der Hochzeit organisiert sie einen Polterabend sowie ein „bridal shower“ genanntes Fest. Hier sollen die ausschließlich weiblichen Gäste der Braut nützliche Dinge für den Haushalt und das Familienleben schenken. Der Best Man organisiert den Polterabend, unterzeichnet die Heiratsurkunde, er bezahlt den Geistlichen und verwahrt die Ringe. Bei der Hochzeitsfeier ist es seine Aufgabe, die Gäste zu betreuen und für gute Stimmung zu sorgen, eine Ansprache ist für ihn absolute Pflicht. Mit einem Verweis auf dieses umfangreiche Aufgabengebiet können Sie sicher auch Ihre Trauzeigen besonders motivieren!

Mexiko
Madrina de Velacion
In Mexiko kann die Braut zusätzlich zu ihrer Trauzeugin noch eine „madrina de velacion“ wählen. Diese ist dann bei Fragen zum Eheleben bzw. bei Eheproblemen ihre erste Ansprechperson und verpflichtet, mit Rat & Tat zu helfen. Angesichts der Scheidungsraten wäre es vielleicht auch hierzulande nicht schlecht, von Anfang an eine Eheberaterin festzulegen...

Dominikanische Republik
Wer bezahlt die Drinks?
In karibischen Ländern wie der Dominikanischen Republik wird eine Ehrenperson auserkoren, die die Braut in die Kirche führt. Diese Person muss dann auch die bei der Hochzeitsfeier konsumierten Getränke bezahlen. Die Speisen werden zu gleichen Teilen von den Brauteltern bezahlt.

Rumänien
Zuerst klettern, dann heiraten
In manchen Teilen Rumäniens verstecken die Freunde des Bräutigams den Brautstrauß im Wipfel eines hohen Baumes. Der Bräutigam muss auf diesen Baum klettern und den Braustrauß holen, ehe er seine Braut zum Traualtar führen darf. Wegen der Gefahren für Leib & Garderobe nur bedingt zur Nachahmung empfohlen!

Italien
Liebe geht durch den Magen
Im Genießer- und Modeparadies Italien werden natürlich bei Speisen, Getränken und der Garderobe keine Kosten und Mühen gescheut. Vor dem eigentlichen Essen verteilen Braut & Bräutigam gezuckerte Mandeln an alle Gäste. Diese Mandeln sollen das Bittere und das Süße im Eheleben symbolisieren.

England
Strumpfband statt Blumenstrauß
In England hebt der Bräutigam vor den Augen aller Gäste ganz langsam den Rock seiner Braut in die Höhe, bis das Strumpfband zu sehen ist. Dann streift er das Strumpfband ab und wirft es in die Menge. Wer es auffängt, wird der nächste Bräutigam sein. Sicher nicht Jederfrau’s Sache...


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 187 [option] => com_content [view] => article [catid] => 30 [id] => 2705 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 187 [option] => com_content [view] => article [catid] => 30 [id] => 2705 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )