Diät © Michael Schindler - Fotolia.com Kopie

Schlank dank Hormonen

Wenn Menschen sich über Diäterfolge austauschen, geht es meist um Gewichtsabnahme an den falschen Stellen. Frauen nehmen an der Brust und im Gesicht ab, während Bauch, Oberschenkel und Po oftmals so bleiben wie vor der Hungerkur. Männer hingegen haben Probleme, am Bauch, den Hüften oder den Schenkeln abzunehmen. Zwar freut sich jeder über die verlorenen Kilos, allerdings sind nicht alle mit ihrem Körper zufrieden. In den meisten Fällen geht Muskelmasse verloren, während der ungeliebte Speck weiterhin am Körper verbleibt, weshalb die Form mancher Menschen an die einer Birne mit Armen, Beinen und Kopf erinnert. Schnelle Erfolge sind den Abnehmenden in der Regel wichtiger als gesunde Gewichtsreduktion durch Sport, die richtige Ernährung und Geduld.

Hormondiät mit erstaunlichem Effekt

In den 50er Jahren wurde eine Diätform auf Hormonbasis entwickelt, der derzeit viel Aufmerksamkeit geschenkt wird. Prominente Ladies schwören auf die so genannte „Cura Romana“, die erstmals 1954 durch den britischen Endokrinologen Albert Simeons zur Anwendung kam. Unter dem Begriff hCG-Diät wird sie von verschiedenen Ärzten angeboten und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. „Man nimmt dort ab, wo man abnehmen will, weil die so genannte eiserne Reserve geöffnet wird.“, erklärt ein deutscher Mediziner. Eine Kur mit dem Schwangerschaftshormon hCG dauert vier bis acht Wochen. Während dieser Zeit nimmt der Patient 500 Kalorien zu sich statt 2000, sollte die Diät durch Bewegung unterstützen und sich regelmäßig von einem Arzt untersuchen lassen. Jenes Depotfett, das sich bei Frauen im Bauch-, Oberschenkel- und Gesäßbereich ansammelt, wird bei dieser Abnehmkur reduziert. „Das Hormon täuscht dem Körper vor, dass eine Schwangerschaft vorliegt. Es mobilisiert jenes Fett, das für schlechte Zeiten angesammelt wurde, um sowohl die Mutter als auch das ungeborene Kind gut zu versorgen.“, so ein Facharzt für ästhetische Medizin. Durch die reduzierte Kalorienzufuhr geht der Körper an die Fettreserven, die sich in den Problemzonen befinden und sich oft nur schwer durch Sport allein zu Leibe rücken lassen. „Die Diät ist sowohl bei Frauen als auch bei Männern durchführbar“, erläutert ein Experte.

 


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 185 [option] => com_content [view] => article [catid] => 13 [id] => 2165 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 185 [option] => com_content [view] => article [catid] => 13 [id] => 2165 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )