2296_2_ski3

Ab auf die Piste

Erinnern Sie sich noch an die gute alte Zeit, als die Ski lang und schmal waren und um die Knöchel so genannte Fangriemen den Verlust der Ausrüstung verhindern sollten? Lange ist es her, viel hat sich seither getan. Jährlich erobern neue Trends die Wintersportorte, der Angebotsdschungel wird immer undurchdringlicher. Dabei zählt doch nur eines: möglichst viel Spaß auf der Piste. Damit ihre Kinder die Freude nicht so schnell verlieren, muss Sicherheit oberstes Gebot sein. Nachfolgend einige Tipps, die Sie unbedingt beachten sollten.

Skischuh

- Kinder können zumeist nur sehr ungenau sagen, ob ihnen der Schuh passt oder nicht, deshalb ist es empfehlenswert, den Innenschuh herausnehmen. Die Sohle darf maximal ein Zentimeter länger als die Fußsohlenlänge sein. Praktisch sind auch Skistiefel für Kinder, deren Innenschuh rund um die Zehen ein transparentes Kunststoffteil hat, das freie Sicht auf die Zehenspitzen erlaubt.
- Die Außenschale der Schuhe sollte keinesfalls zu hart sein. Sonst ist die Bewegungsfreiheit eingeschränkt, der Schuh stützt das Kind dann zu stark, Bewegungsspielräume werden nicht erlernt.

Bindung

- Die richtig eingestellte Bindung kann helfen, Knochenbrüche zu verhindern.
- Die Bindung muss ein Experte (im Sportfachgeschäft oder beim Skiverleih) montieren und einstellen – und zwar vor jeder neuen Saison, da sich bei Kindern das Gewicht und die Größe rasch verändern.

Skistöcke

- Kinder brauchen die Stöcke, um ihr Gleichgewicht zu halten. Auch beim Anschieben in der Ebene, auf einem Ziehweg oder beim Liftanstehen sind sie wichtige Hilfsmittel.
- Die richtige Stocklänge berechnet sich nach der Formel „Körpergröße mal 0,72“. Liegt das Ergebnis zwischen zwei verfügbaren Längen, nimmt man die nächste Größe.

Skihelm

- Ein Helm mit einstellbarem Kopfumfang kann mehrere Jahre verwendet werden.
- Seit 1.1.2005 ist der Helm auf allen Skipisten Italiens und Kroatiens für Kinder bis 14 Jahren Pflicht. Wer ohne Helm fährt, muss mit Strafen zwischen 30 und 150 Euro rechnen.
- Der Helm muss gut passen, die Kinnriemen sollen geschlossen sein. Sitzt er zu locker, kann er beim Sturz vom Kopf rutschen. Mützen und Stirnbänder haben unter dem Helm nichts verloren.

Skibrille und Sonnenschutz

- Die Skibrille hilft bei Schneefall, sie filtert UV-Strahlung und schützt die Augen vor Zugluft. Deshalb wählt man auch am besten ein geschlossenes Modell, das sich der Gesichtsform gut anpasst.
- Glasbrillen und Material, das leicht splittern kann, sind gefährlich.
- Eine Sonnencreme mit ausreichendem Lichtschutzfaktor schützt Augen und Haut vor der starken Sonne in großen Höhen.
- Für Babys und Kleinkinder gilt: nie ohne Sonnenhütchen/Sonnenmütze mit Lichtschutzkrempe in die Sonne.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 184 [option] => com_content [view] => article [catid] => 92 [id] => 1829 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 184 [option] => com_content [view] => article [catid] => 92 [id] => 1829 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )