Bild1

Almromantik und Kulturgenuss

Stolz, Wertschätzung und Feierlaune sind umso größer, wenn Feldfrüchte und Wein problemlos geerntet und das Vieh wohlbehalten ins Tal zurückgeholt werden konnten. Im Rahmen des „Vinschger Herbsttreibens“ lassen die Bewohner von Südtirols ursprünglichem Westen auch Urlauber an ihrer Lieblings-Jahreszeit teilhaben. Zu den Höhepunkten des abwechslungsreichen Programms zählen festliche Almabtriebe, die „Palabira Tage“ in Glurns, die Laaser Krautwochen, der „Tag der Romanik“ sowie zahlreiche Märkte, Herbstfeste, Wanderungen und Verkostungen.

Die Rückkehr der Weideritter

Urlauber genießen die bunte Jahreszeit zwischen Reschenpass und Meran in allen Farben, die der Herbst zu bieten hat: Einige Berggipfel sind schon weiß überzuckert, das Laub der Bäume schimmert von Gold bis Violett, reife Äpfel leuchten in sattem Rot und auf den Almen wird das Vieh für den langen Weg ins Tal vorbereitet. Nur wenn alle Tiere den Sommer unbeschadet überstehen, werden sie mit Glocken und Kränzen liebevoll geschmückt – und gebührend gefeiert: Tanz, Musik und bäuerliche Kost kennzeichnen die aufwändigen Almabtriebs-Feste. Eine lokale Besonderheit ist die so genannte „Schafschoad“, der traditionelle Schafabtrieb in Langtaufers.


Feinschmecker-Früchtchen

Der Star der „Vinschger Palabira Tage“ vom 8. bis 16. September in Glurns ist eine beinah in Vergessenheit geratene Obstsorte: Die Palabirne, welche ausschließlich an uralten, knorrigen Bäumen im Obervinschgau gedeiht und mittlerweile sogar unter Naturschutz steht. 1755 erstmals erwähnt, zeichnet sie sich durch ein intensives Karamell-Aroma sowie ihre entgiftende und heilende Wirkung aus – die alte Volksweisheit „Wer Palabirnen isst, braucht keinen Doktor“ sowie die einst übliche Bezeichnung als „Sommer-Apotheker-Birne“ kommen also nicht von ungefähr. Da sie leicht verdirbt und deshalb rasch verarbeitet werden muss, verlor die Palabirne mit der Zeit ihre wirtschaftliche Bedeutung. Erst Liebhaber und Hobby-Bauern erweckten sie kürzlich wieder zum Leben. Mittlerweile ist sie aus der Südtiroler Gourmetküche nicht mehr wegzudenken und wird als Hauptzutat für würziges Birnenbrot, köstliche Kuchen und feinste Chutneys, die zu Käse gereicht werden, verwendet. Während der „Palabira Tage“ finden unter anderem ein Markt am Stadtplatz, Schaukochen sowie interessante Kulturwanderungen statt. Krönendes Finale ist das „Palabira-Sunnta-Erntedankfest“ am 16. September.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 184 [option] => com_content [view] => article [catid] => 92 [id] => 2145 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 184 [option] => com_content [view] => article [catid] => 92 [id] => 2145 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )