garten

Willkommen im grünen Paradies

Der Frühling kommt, die Gartenzeit beginnt. Bald wird wieder gepflanzt, geschnitten und gepflegt. Gartenbesitzer, die ihr grünes Refugiums umgestalten wollen,  sollten schon bei der  Planung wissen, was sie verändern möchten. Denn für jeden sieht der Traumgarten anders aus. Der eine möchte einen Familiengarten mit Spielgelegenheiten für die Kinder, der andere einen Nutzgarten, um Obst, Gemüse und Kräuter selbst zu ziehen und zu ernten, und der dritte einen reinen Ziergarten, der zum Beispiel als Duftgarten, nach Feng-Shui-Regeln, ganz mediterran oder als Wohlfühl- und Wellness-Oase angelegt wird. 

Gärten können wie natürlich bewachsen aussehen, ohne dass man die menschliche Hand bemerkt. Andere dagegen warten mit akkurat geschnittenen Hecken, Natursteinmauern und gepflasterten Wegen auf.




Informationen sammeln
Neben dem persönlichen Geschmack müssen bei der Planung Größe, Lage, Ausrichtung sowie die Gelände- und Bodenbeschaffenheit berücksichtigt werden. Denn längst nicht alle Pflanzen fühlen sich an allen Standorten wohl. Manche bevorzugen ein regelrechtes Schattendasein, andere sind Sonnenanbeter. Manche lieben trockene, sandige Böden und andere wiederum schwere Lehmböden, die die Feuchtigkeit lange speichern. 

Den Gesamteindruck des Gartens prägen auch Gewächshäuser, Wege und Sitzflächen sowie Terrassen, die den Übergang zum Haus herstellen. Wer genügend Platz hat, kann sogar mehrere Sitzflächen vorsehen, die er je nach Lust und Laune, nach Sonnenstand und jeweiliger Außentemperatur nutzen kann.



Setzen Sie Akzente
Liegen die Grundvoraussetzungen einmal fest, geht es an die Feinplanung. Hier ist erlaubt, was gefällt und vor allem, was das Budget zulässt.

 Ein Teich oder Bachlauf bringt Wasser in den Garten. Beide können mit Findlingen oder Stelen aus Naturmaterialien wie Granit zusätzlich optisch aufgewertet werden.

 Skulpturen aus Stein oder Bronze machen den Garten zum persönlichen „Freiluftmuseum“.

 Für das richtige Wellness-Gefühl können eine Außensauna, ein Pool oder ein Schwimmteich sorgen. Schwimmteiche haben in der letzten Zeit viele Anhänger gefunden. Hier gilt: Je größer, desto besser. Mindestens 70 Quadratmeter Wasserfläche sollten es schon sein. Kleinere Schwimmteiche wirken optisch nicht so gut, veralgen leichter und stellen zudem nur wenig Schwimmfläche zur Verfügung. Auf kleinerem Platz sind Tauchbecken richtig, besonders in Verbindung mit einer Sauna. 

Ein Baumhaus kann nicht nur kleinen, sondern auch „großen Kindern“ Abstand vom Alltag bieten.

 Und Gewächshäuser werten den Garten nicht nur optisch auf. Sie bieten empfindlichen Kübelpflanzen Platz für die Überwinterung oder sind Frostschutz für den „Pflanzennachwuchs“ im zeitigen Frühjahr, wenn vor allem die Nächte noch kühl sind.




Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 192 [option] => com_content [view] => article [catid] => 26 [id] => 2345 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 192 [option] => com_content [view] => article [catid] => 26 [id] => 2345 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )