Christbaum

Unser Baum ist ein Traum

Vier Fünftel der in Österreich produzierten Christbäume werden auf als Christbaumkulturen gewidmeten landwirtschaftlichen Flächen gezogen. Lediglich ein Fünftel der heimischen Weihnachtsbäume kommt aus dem Wald. In Österreich gibt es etwa 1.000 Christbaumbauern, die auf einer Fläche von 3.500ha Weihnachtsbäume aufziehen (1990 lag die Produktionsfläche für Christbäume in Österreich bei 930ha, 2002 bereits bei 2.246ha). 54,4 Prozent der österreichischen Anbauflächen für Christbäume entfallen auf Niederösterreich. An zweiter Stelle liegt mit 16,9 Prozent die Steiermark, gefolgt von Oberösterreich mit einem Anteil von 10 Prozent. Burgenland hält 7,2 Prozent, Kärnten und Salzburg jeweils 3,4 Prozent Tirol 2,2 Prozent, Vorarlberg 0,8 Prozent und Wien 0,4 Prozent der Christbaumkulturen. Ein Christbaum hat ein Platzbedarf von etwa 3m2. Von den im Jahr 2012 in Österreichs Haushalten aufgestellten 2,6 Millionen aufgestellten Naturchristbäumen stammten knapp 90 Prozent aus heimischer Produktion (etwa 2,35 Mio.), die restlichen 10 Prozent (ca. 250.000) sind Importware – hauptsächlich aus Dänemark. 80 Prozent der heimischen Weihnachtsbäume stammen aus eigenen Christbaumkulturen von landwirtschaftlichen Flächen, 20% aus Wald-Pflege Nutzungen. Christbäume aus dem Wald haben vor allem im westlichen Österreich eine stärkere Bedeutung. Die jährlich geernteten Christbäume müssen, um die Nachhaltigkeit der Produktion zu gewährleisten, auch jährlich zuwachsen. Rund die Hälfte aller heimischen Christbäume in Österreich stammt aus Niederösterreich (ca. eine Million). Die niederösterreichischen Bauern sind auch Hauptversorger der Bundeshauptstadt Wien. Die Hauptproduktionsgebiete für Christbäume liegen im südlichen Waldviertel (Jauerling, Bezirk Krems). Durch das milde Klima der Donau ist es ideal für die Christbaumzucht.

Plastikchristbäume sind bei uns nicht beliebt
Von den 3,67 Mio. österreichischen Haushalten werden heuer wieder über 2,6 Mio. zu Weihnachten Naturchristbäume aufgestellt. 18 Prozent aller Haushalte besitzen zu Weihnachten keinen Christbaum, dies sind neben Menschen anderer Glaubensrichtungen, vor allem ältere Personen und Singlehaushalte. Der Anteil an Plastikchristbäumen bleibt in Österreich – entgegen dem Trend in Gesamteuropa – mit 10 Prozent noch relativ niedrig, hat in den letzten Jahren aber leicht zugenommen. Von den 2,65 Mio. aufgestellten Naturchristbäumen wurden 2,35 Mio. Bäume gekauft, der Rest war zu 0,2 Mio. geschenkt, 0,1 Mio. kam aus dem eigenen Wald. Immerhin 3% aller Haushalte haben mehr als einen Baum gekauft, hauptsächlich für den Außenbereich und für Weihnachtsstimmung in mehr Zimmern. Über 40 Prozent aller Haushalte kauft den Baum erst 3 Tage vor Weihnachten, der Durchschnittsbaum in Österreich ist 1,60 Meter groß und die Österreicher geben dafür rund 30 Euro aus.


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 192 [option] => com_content [view] => article [catid] => 26 [id] => 2523 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 192 [option] => com_content [view] => article [catid] => 26 [id] => 2523 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )