Infrastruktur_Copyright_Daniel_Zupanc_3

Von A nach B – mehr als eine Ausstellung

Dem Thema Mobilität kann sich keiner entziehen. Wir alle sind gern unterwegs und begeistern uns für Bewegung. Gleichzeitig lieben wir die Technik und Fahrzeuge, mit denen wir mobil sind: Autos, Motorräder und Fahrräder, Eisenbahnen und Schienenfahrzeuge, Schiffe, Boote, Flugzeuge und andere Flugobjekte. Unser Mobilitätsverhalten ist mit Emotionen verbunden und wir wollen an der Gestaltung unseres zukünftigen Verkehrssystems mitwirken.

Das Museum war mehr als ein Jahr „in Bewegung“, um zwei neue Dauerausstellungen zu den Geschichten, Hintergründen und Motiven unserer Mobilität zu realisieren. Nun ist der Themen-Schwerpunkt „Von A nach B“ mit mehr als 3.500 m² neuen Geschichten und Erlebnissen eröffnet.

In den letzten Jahren wurden zwei Ausstellungen mit zwei Ausrichtungen entwickelt, die das Thema Mobilität von unterschiedlichen Blickpunkten zeigen und die Bandbreite und Zusammenhänge von Verkehr, Mobilität und Bewegung vermitteln. Mithilfe von historischen und aktuellen Objekten und Innovationen Technikgeschichte zu erzählen und Zusammenhänge darzustellen, ist die ureigene Aufgabe des Museums. Gleichzeitig ist es unsere Kernkompetenz, Erlebnisse zu schaffen, die unsere BesucherInnen einladen, Hand anzulegen, Phänomene zu entdecken und spielerisch zu lernen.

Beide Anforderungen werden im neuen Ausstellungsschwerpunkt „Von A nach B“ eingelöst:

Mobilität – auf 3.000 m² erstrahlen Highlights in neuem Licht

Der Dauerausstellungsbereich „Mobilität“ wurde rundum erneuert, neu strukturiert und erweitert. Das Kuratorenteam rund um die inhaltliche Leiterin Anne Ebert zeigt auf mehr als 3.000 m² nicht nur die Vielfalt rund um die Verkehrsgeschichte, sondern lädt ein, aus der Gegenwart heraus Fragen an die Zukunft zu stellen. Die neue Abteilung rückt Highlightobjekte, wie die Pferdeeisenbahn „Hannibal“, den berühmten Lilienthalgleiter, das legendäre Rennauto Mercedes W 196 „Silberpfeil“ und das Elektroauto „Lohner Porsche“ sowie die einzigartige Sammlung von Schiffsmodellen, in neues Licht und schafft erfrischende und überraschende Kontexte. Gleichzeitig wurde die Ausstellung um viele neue Sammlungsobjekte erweitert und bringt Gegenwart und Zukunftsaspekte ins Museum. Eine moderne Schubumkehr oder ein Winglet zeigen Innovationen aus der Luftfahrt. Ein neues Flugzeug, die sparsame DA 42, oder ein Camcopter S-100 schmücken den Luftraum und geben der Abteilung ein frisches Gesicht. Neue Fahrzeuge, wie ein strombetriebener Tesla Roadster oder Renault Zoe zeigen moderne Antriebsarten. Auch moderne Entwicklungen im Schienenverkehr und der Verkehrsplanung dürfen nicht fehlen. Am Anfang der neuen Ausstellung stehen jedoch Menschen und ihre emotionalen Bedürfnisse und Wünsche an Mobilität.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 192 [option] => com_content [view] => article [catid] => 26 [id] => 2979 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 192 [option] => com_content [view] => article [catid] => 26 [id] => 2979 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )