Kinder singen

Singen ist gesund

Melanie singt gerne und oft. Ihre Mama findet das durchaus nett, aber spätestens nach zehn Minuten will sie Ruhe haben und fordert das Töchterchen auf, ihre Stimme im Kinderzimmer weiterzutrainieren, wenn möglich etwas leiser. Wenigstens verbietet sie dem Kind nicht, seiner Musikleidenschaft freien Lauf zu lassen, denn eine aktuelle Studie belegt, wie wichtig das Singen für die Entwicklung kleiner Kinder ist. Gerade in den ersten Lebensjahren müssen Kinder wieder viel mehr Gelegenheit zum spielerischen Singen haben, als dies heute der Fall ist. Dies ist das zentrale Ergebnis einer umfangreichen Erhebung mit 500 Kindergartenkindern. Danach wurden viel singende Kinder nach ärztlichen Befunden zu 88 Prozent und wenig singende Kinder hingegen nur zu 44 Prozent als schulfähig beurteilt.

Singen als Aggressionsbewältigung
Die Studie liefert erstmals überzeugende empirische Belege dafür,  dass  spielerisches Singen in bisher völlig unterschätztem, aber unersetzbarem Maße die Entwicklung von Kindergartenkindern in allen körperlichen, geistigen und sozialen Bereichen fördert. Dies gilt besonders für ihre Sprachentwicklung, ihr Sozialverhaltens und ihre Aggressionsbewältigung. Jedes Kind kann von vermehrtem Singen vielfältig profitieren, insbesondere Kinder mit Migrationshintergrund oder aus bildungsfernen Schichten. Eine Erklärung für diese Befunde liefern neurobiologische und physiologische Studien, wonach Singen unter anderem zur vermehrten Produktion von Glücks- und zum Abbau von Aggressionshormonen führt. Deshalb bezeichnet der Neurobiologe Prof. Dr. Dr. Gerald Hüther auch das Singen als „Kraftfutter für Kinderhirne“. Wer die natürliche Fähigkeit zu singen hingegen nicht entwickeln kann, hat demnach Nachteile im Leben.
Sämtliche Ergebnisse dieser außergewöhnlichen Studie haben Dr. Thomas Blank und Dr. Karl Adamek unter dem Titel „Singen in der Kindheit – Eine empirische Studie zur Gesundheit und Schulfähigkeit von Kindergartenkindern und das Canto elementar-Konzept zum Praxistransfer“ im Waxmann Verlag veröffentlicht. Der ehemalige Ehrenpräsident der Hochschule für Musik und Theater Hamburg Prof. Dr. Dr. h.c. Hermann Rauhe bezeichnet dieses Buch als einen Meilenstein, dessen Ergebnisse nicht nur für ErzieherInnen, LehrerInnen und Eltern richtungsweisend sein sollten und als eine positive Botschaft in Zeiten der Bildungskrise verstanden werden 
müssten. Na dann, losträllern daheim ist angesagt. Je öfter, desto besser.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 164 [option] => com_content [view] => article [catid] => 62 [id] => 2475 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 164 [option] => com_content [view] => article [catid] => 62 [id] => 2475 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )