kinder-forschen--tan4ikk

KinderuniWien 2016 steht in den Startlöchern

Von 11. bis 24. Juli 2016 heißt es für neugierige JungforscherInnen wieder: Wir stellen die Uni auf den Kopf! Mit der Universität Wien, der Medizinischen Universität Wien, der Technischen Universität Wien, der Universität für Bodenkultur Wien, der Veterinärmedizinischen Universität Wien, der FH Campus Wien und der Wirtschaftsuniversität Wien bieten sieben Standorte wieder kunterbuntes Programm aus allen Fachbereichen für rund 4.500 neugierige Kinder zwischen 7 und 12 Jahren.

Die 14. KinderuniWien bringt frischen Wind

2016 gibt es einige Neuerungen an der KinderuniWien: Die Online-Anmeldung unter www.kinderuni-anmeldung.at startet am 13. Juni und löst erstmals den Anmeldetag am Campus ab. Für die persönliche Anmeldung haben ab 14. Juni die Anmeldeschalter am A1 Internet für Alle Campus im 2. Bezirk und im Kinderbüro im 8. Bezirk geöffnet. Anstelle des Studienbuchs tritt der nigelnagelneue Studienplaner, der kompakt und leicht für jeden Rucksack geeignet ist. Die KinderuniWissenschaft zieht für dieses Jahr vom Campus der Universität Wien ins Zentrum für Translations­wissen­schaft und in die Räume der Historisch-Kultur­wissenschaft­lichen Fakultät im 19. Bezirk mitten im Währinger Park. Und die KinderuniTechnik macht heuer das Hauptgebäude der Technischen Universität am Karlsplatz unsicher. Neu ist auch der Termin für die KinderuniSponsion: Diese findet am Sonntag, dem 24. Juli im Großen Festsaal der Universität Wien statt und bietet den jungen Studierenden den feierlichen Abschluss ihrer KinderuniWien-Wochen!

Vielfalt bilden mit KinderuniTagestickets

Mit KinderuniTagestickets werden Kinder aus karitativen Einrichtungen abgeholt, an die KinderuniWien begleitet und abends wieder nach Hause gebracht. Auch heuer ruft die KinderuniWien Unternehmen und private SpenderInnen auf, dieser Zielgruppe den Besuch der KinderuniWien zu ermöglichen und auf diesem Weg zur Schaffung gleicher Bildungschancen beizutragen!

Termine der KinderuniWien 2016

ab 18. Mai:                         Der neue Studienplaner zur KinderuniWien 2016 erscheint. Weiters ist das Programm online unter kinderuni.at abrufbar.

13. Juni:                               Start der Online-Anmeldung unter kinderuni-anmeldung.at

14. Juni–7. Juli:                 Anmeldung unter kinderuni-anmeldung.at und an den Anmeldeschaltern am A1 Internet für Alle Campus und im Kinderbüro der Universität Wien

11.–24. Juli:                        KinderuniWien 2016:

11.–15./18.-22. Juli:        KinderuniWissenschaft, Zentrum für Translationswissenschaft, Universität Wien

11.–14. Juli:                        KinderuniTechnik, Technische Universität Wien

11.–14. Juli:                        KinderuniBoku, Universität für Bodenkultur Wien

13.–15. Juli:                        KinderuniWirtschaft, Wirtschaftsuniversität Wien

14.–15. Juli:                        KinderuniFH Campus, FH Campus Wien

18.–22. Juli:                        KinderuniMedizin, Medizinische Universität Wien

21.–22. Juli:                        KinderuniVetmed, Veterinärmedizinische Universität Wien

24. Juli:                                 Sponsion im Großen Festsaal im Hauptgebäude der Universität Wien

 

Fördergeber wie das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und die Stadt Wien unterstützen die KinderuniWien. KooperationspartnerInnen der KinderuniWien sind: A1, Wien Kanal/ebswien hauptkläranlage/Wiener Wasser, Austria Glas Recycling GmbH und Altstoff Recycling Austria AG, Erste Bank, REWE, Superfit, LGV, Eskimo, die Wiener Städtische Versicherung, der Klima- und Energiefonds und die Berndorf Privatstiftung.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 164 [option] => com_content [view] => article [catid] => 62 [id] => 3956 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 164 [option] => com_content [view] => article [catid] => 62 [id] => 3956 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )