sabrina-reiter-46236

Die Geburt war kein Horror

SIE WURDE IN DER DISCO GEFRAGT, OB SIE IN EINEM FILM MITSPIELEN WILL. SABRINA REITER HAT JA GESAGT. DURCH DIESEN FILM WURDE SIE EINE GEFRAGTE SCHAUSPIELERIN – UND MUTTER. IM BABYEXPRESS-INTERVIEW SPRICHT SIE ÜBER DIE KRAFT DES SCHICKSALS UND VERRÄT, WIE EINE PATCHWORKFAMILIE FUNKTIONIEREN KANN.

BabyExpress: Sabrina, du bist durch deinen Bruder zum Horrorfilmgenre gekommen. Wie war das?
Sabrina Reiter: Eigentlich war der Nachbarbub schuld (lacht). Ich war damals sieben, mein Bruder Renè war zehn, der Nachbarbub war etwas älter als er. Wir haben uns „Freitag der 13.“ angeschaut.

Was haben deine Eltern gesagt?
Wir haben das natürlich heimlich gemacht, die Eltern haben nichts mitgekriegt. Ich bin gespannt, ob mein Sohn Finn auch einmal so wird (lacht). Ich kenne zwar unsere Tricks von damals, aber ihm werden wahrscheinlich andere einfallen.

Was sagst du Eltern, die Horrorfilme ablehnen, weil diese ihre Kinder verängstigen könnten?
Dass ich das zum Teil verstehe. Ich werde alles versuchen, dass mein Sohn Horrorfilme ganz, ganz spät sieht. Ich habe mit elf Jahren „Es“, nach dem Roman von Stephen King, gesehen und mich danach in der Nacht oft gefürchtet. Das ist der einzige Film, den ich mir bis heute nicht anschauen kann. Ich glaube, dass solche Filme für Menschen unter 17, 18 Jahren nicht geeignet sind. Bei mir zu Hause stehen auch beide „In 3 Tagen bist du tot“-Filme nicht in der DVD-Reihe. Ich habe sie in einer Kiste versteckt, obwohl Finn erst 15 Monate alt ist.

Deine Schauspielkarriere ist ja eigentlich auch Filmstoff ...
Ja!

Du bist in der Disco angesprochen worden, hast eine Hauptrolle in einem späteren Blockbuster bekommen und dabei den Vater deines Sohnes Finn kennengelernt ...
Ich wollte immer Schauspielerin werden. Und dann war ich zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Für mich war das Glück – und Schicksal.

Du glaubst an Schicksal?
Ich glaube total an Schicksal. Ich glaube auch, dass sich jeder kleine Mensch aussucht, wann er zur Welt kommt.

Man könnte also fast sagen, Finn hat dich zum Film gebracht?
Na ja (lacht). Ich glaube nicht, dass Finn als Ungeborener hier die Fäden gezogen hat. So arg spirituell bin ich nicht. Aber ich glaube, dass es so sein hat sollen. Ohne den Film hätte ich Laurence Rupp wahrscheinlich nie kennengelernt. Und dann wäre Finn auch nicht Finn, sondern ein anderer kleiner Zwerg. Ich bin überzeugt, dass das alles zusammenhängt. Durch den ersten Film hat sich mein ganzes Leben total verändert. Und mein Kind – das ist wirklich mein größtes Glück.

Du und Laurence Rupp: Heute seid ihr kein Paar mehr, aber Freunde ...
Ja. Und ich glaube, das wünscht sich jedes Paar, das ein Kind bekommt und sich dann trennt. Wenn das nicht klappt, kann das sicher ein Riesenproblem werden. Laurence und ich, wir haben alles gemeinsam entschieden: Es war unsere Entscheidung, das Kind zu bekommen, das ja nicht geplant war. Auch bei der Trennung haben wir zusammen und ohne Streit beschlossen, dass das wahrscheinlich einfach besser so ist. Und jetzt bringt sich Laurence total gut ein. Finn könnte sich keinen besseren Papa wünschen. Laurence ist immer da, wenn wir ihn brauchen. Finn sieht ihn regelmäßig, Laurence macht das toll.

Wir haben ein Special über Patchworkfamilien im Heft. Deine Erfahrungen und Tipps?
Ich glaube, dass Wichtigste ist immer das Reden. Über das Reden kommen die Leute zusammen, wie man bei uns in Salzburg so sagt. Wenn man alles bespricht, findet man irgendwann eine Lösung. Wenn ich einmal einen neuen Partner haben werde, wird es wichtig sein, klar zu sagen: Das ist der neue Partner der Mama, und Laurence ist dein Papa. Ich bin ja selbst ein Scheidungskind und ich habe immer gewusst, wer mein Papa ist. Diese Regelung ist sehr wichtig.

Finns Geburt: War sie ein Horror?
Nein, die Geburt war kein Horror. Es war natürlich anstrengend, wie jede Frau weiß. Ich habe eigentlich eine Hausgeburt gehabt, die wir aber abgebrochen haben, weil ich früher einen Unfall am Steißbein gehabt habe und das Kind sich ja am Steißbein vorbeischieben muss. Da die Schmerzen
so stark waren, mussten wir ins Spital wechseln. Jetzt habe ich die Geburt schon wieder schön in Erinnerung. Unmittelbar danach habe ich zwar gesagt: Das will ich lange nicht mehr. Aber jetzt glaube ich schon, dass ich früher oder später noch einige Kinder bekommen werde. Zuerst brauche ich aber einen geeigneten Partner (lacht). Weil: Viele Kinder von verschiedenen Männern, das ist kein Ziel von mir (lacht).

Viele Schauspieler wechseln häufig den Wohnsitz. Ein Fall für dich und Finn?
Das kommt darauf an, wie ich das mit Finn vereinbaren kann. Die Familie geht für mich auf jeden Fall vor und ist wichtiger als die Karriere. Ich habe als Kind zweimal die Schule gewechselt und darunter gelitten. Ich glaube nicht, dass es für ein Kind so gut ist, wenn es immer wieder woanders neu  anfangen muss. Man muss sich immer beweisen. Das macht einen natürlich auch stärker. Aber ich glaube, dass es angenehmer ist, wenn man immer in derselben Schule ist. Ich kann mir gut vorstellen, in Österreich zu bleiben. Ich muss nicht unbedingt nach Hollywood. Ich würde es natürlich super
finden, wenn ich eine Rolle bekommen würde, keine Frage. Aber ich finde es eigentlich viel schöner, anonym zu leben.

Dein neuer Film „Kleine Fische“ erzählt die Geschichte zweier Brüder, die sich nach langer Zeit wieder sehen. Wäre eine lange Trennung bei euch auch
möglich?

Nein, auf keinen Fall. Unsere Familie ist total zusammengeschweißt. Ich kann mir nicht vorstellen, meine Brüder ein Jahr lang nicht zu sehen. Das wäre total furchtbar.
Wir danken Ihnen für das Gespräch.

Kommentare   

0 #49 Rebbeca 2017-08-27 01:18
Antibiótico bem como corticosteróide são
em sentido oposto a ?

Meu site da Web ; sexo ao vivo (Christina: http://Yumeshi.sakura.ne.jp/kog/kog/index.cgi?list=thread)
Zitieren
0 #48 Boris 2017-07-15 18:46
Afluxo a Janeiro: Graal, 1998. Psicólogos sexólogos.

Aqui é meu local : Evitar
Ejaculacao Precoce: http://evitarejaculacaoprecoce.med.br/como-diminuir-sensibilidade-peniana
Zitieren
0 #47 Martha 2017-07-08 01:00
Hi fellas! Who wants to see me live? I have profile
at HotBabesCams.com, we can chat, you can watch me live for free,
my nickname is Anemonalove: https://3.bp.blogspot.com/-u5pGYuGNsSo/WVixiO8RBUI/AAAAAAAAAFA/JWa2LHHFI2AkHParQa3fwwHhVijolmq8QCLcBGAs/s1600/hottest%2Bwebcam%2Bgirl%2B-%2BAnemonalove.jpg ,
here is my photo:

https://3.bp.blogspot.com/-u5pGYuGNsSo/WVixiO8RBUI/AAAAAAAAAFA/JWa2LHHFI2AkHParQa3fwwHhVijolmq8QCLcBGAs/s1600/hottest%2Bwebcam%2Bgirl%2B-%2BAnemonalove.jpg
Zitieren
0 #46 Lyn 2017-07-06 19:15
Hello guys! Who wants to see me live? I have profile
at HotBabesCams.com, we can chat, you can watch me live for free, my nickname is Anemonalove: https://3.bp.blogspot.com/-u5pGYuGNsSo/WVixiO8RBUI/AAAAAAAAAFA/JWa2LHHFI2AkHParQa3fwwHhVijolmq8QCLcBGAs/s1600/hottest%2Bwebcam%2Bgirl%2B-%2BAnemonalove.jpg ,
here is my photo:

https://3.bp.blogspot.com/-u5pGYuGNsSo/WVixiO8RBUI/AAAAAAAAAFA/JWa2LHHFI2AkHParQa3fwwHhVijolmq8QCLcBGAs/s1600/hottest%2Bwebcam%2Bgirl%2B-%2BAnemonalove.jpg
Zitieren
0 #45 Pedro Eduardo 2017-06-21 21:06
São Caetano do Austral, SP: Yendis Editora, 2010.

Meu webpage - como evitar a ejaculaçao precoce masculina yahoo (Pedro Guilherme: http://kyoto.pro.tok2.com/bbs7-a-150815/no3/yybbs.cgi)
Zitieren
0 #44 Jewel 2017-06-10 11:28
Great bloǥ ɦere! Also your website ⅼoads up very fast!
What host aree you using? Can I get our affiliate link
to your host? I wish my weЬ site ⅼoaded up as fast as yours ⅼol

Here is my page; fifа Woгld
cup history articles: https://www.facebook.com/notes/virsale/brazilian-legend-could-be-coming-to-fifa-18-guess-who/293410444442503/
Zitieren
0 #43 Epifania 2017-06-09 08:40
We ɑbsolutly love your blog аnd find almost all of your post's to be exactly what I'm looking for.

Ɗo youu offer guest writers too write content for
you personally? I wouldn't mind writing ɑ post or elaborating on a few
of the subjects you write regarding here. Agaіn, awesome website!


Check ouut myy homepage: fifa 12 dеmo: https://www.slideshare.net/jetzhang5/its-not-long-before-fifa-18-is-with-us
Zitieren
0 #42 Karolyn 2017-06-09 02:54
Actuqlly when someone doesn't қnoա then its up to оther pdople that they
ѡill assist, so here iit occurs.

Fеel free to surf to my web-site: church on fifth avenue new
york: http:///?option=com_k2&view=itemlist&task=user&id=1876454
Zitieren
0 #41 Nolan 2017-06-07 10:15
Ԝay cool! Some extremely valid points! I аppreciate you pennkng this post plus the rest of the
sіte is also realⅼy good.

My webⲣage: elder scrolls online beta consoⅼe: http://www.seoarticles.in/42539/the-elder-scrolls-online-game-guide---battlegrounds-feature/
Zitieren
0 #40 Rashad 2017-06-06 15:33
I have been browѕsing on-line more tnan 3 hours these dayѕ, but
I never found any interestіng articlе like yours. It's prettʏ prie sufficient for me.
In myy view, if all weЬmastеrs and bⅼoggers made goօd
content as you did, the web ccan be a lot mоre helpful than eveг before.


Αlso visit my web blog: buy fifa
18 cߋins: http://www.equinedentalpractice.eu/?q=content/its-not-long-fifa-18-us
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 146 [option] => com_content [view] => article [catid] => 56 [id] => 1661 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 146 [option] => com_content [view] => article [catid] => 56 [id] => 1661 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )