Header_Stipendien2015

Junge Menschen & das Europäische Forum Alpbach

Das Europäische Forum Alpbach legt sehr großen Wert auf die aktive Teilnahme von jungen StudentInnen und HochschulabsolventInnen aus der ganzen Welt. Während der Seminarwoche, dem wissenschaftlichen Herzstück des Forums, wird das Thema „UnGleichheit“ aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln thematisiert. Darüber hinaus werden die Alpbacher Gespräche das Thema mit Fokus auf Gesundheit, Technologie, Politik, Wirtschaft, Baukultur, Finanzmärkte und Recht in interaktiven Diskussionen beleuchten. Sommerschulen zu Europarecht, Gesundheitspolitik und Art of Hosting sowie ein reichhaltiges Kulturangebot ergänzen das Programm.

In Alpbach haben Sie die Möglichkeit, in einem informellen Rahmen mit renommierten Persönlichkeiten und ExpertInnen ins Gespräch zu kommen und drängende Fragen zu diskutieren. Ein umfangreiches Rahmenprogramm bietet die Gelegenheit, die Diskussionen abseits der Konferenz- und Seminarräume fortzusetzen.

Es gibt drei Möglichkeiten, sich für ein Stipendium zur Teilnahme am Europäischen Forum Alpbach zu bewerben:

1) über die gemeinnützige Privatstiftung des Europäischen Forums Alpbach

Wir vergeben Stipendien zur Teilnahme an:

der Seminarwoche und den Alpbacher Gesprächen
der Alpbach Summer School on European Health Care and Social Systems in Transition
der Alpbacher Sommerschule für Europäische Integration
der Alpbach Summer School on Facilitation and Participatory Leadership
Bitte beachten Sie, dass nur entweder eine Bewerbung für die Seminarwoche und die Alpbacher Gespräche, oder für eine der Sommerschulen berücksichtigt werden kann. Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2015 (Datum des Poststempels)

2) über die Mitglieder des Forum Alpbach Networks

Die regionalen Clubs und IGs vergeben einen Großteil der Stipendien für das Europäische Forum Alpbach und betreuen ihre Stipendiatengruppen vor Ort und bieten zusätzliche Programmpunkte an.
Je nachdem woher Sie kommen, sollte ihre Bewerbung einen Bezug zu dem Bundesland/Land der Organisation aufweisen, bei der Sie sich bewerben. Entweder sind Sie dort aufgewachsen oder beheimatet, oder haben an einer Universität oder Fachhochschule dort studiert bzw. sind momentan dort inskribiert.

Die Bewerbungskriterien sowie der Umfang des Stipendiums können von denen des Europäischen Forums Alpbach abweichen.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen direkt an den jeweilige Club oder die jeweilige Initiativgruppe (IG) des Forum Alpbach Networks. Eine Übersicht aller Mitglieder und deren Bewerbungsauflagen finden Sie hier bzw. hier.

3) über eine Partnerorganisation

Bei einer Mehrfachbewerbung (z. B. an die gemeinnützige Privatstiftung des Europäischen Forums Alpbach und an verschiedene Clubs und IGs) geben Sie dies bitte auf dem Zusatzformular (PDF) an. Sofern die jeweiligen Bewerbungskriterien erfüllt werden, können Sie sich bei maximal drei unterschiedlichen Stipendienstellen bewerben.

Weitere Informationen finden Sie auch in den FAQs.

Foto: alpbach.org

Kommentare   

0 #1 Carmel 2016-11-08 19:54
Hi there, i read your blog occasionally and i own a similar one and i was just wondering if you get a lot of spam feedback?
If so how do you reduce it, any plugin or anything you can recommend?

I get so much lately it's driving me mad so any assistance is very much appreciated.


My web-site: preparaty na potencje: https://skutecznaerekcja.wordpress.com
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 230 [option] => com_content [view] => article [catid] => 84 [id] => 1635 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 230 [option] => com_content [view] => article [catid] => 84 [id] => 1635 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )