baby-express-sophie-karmasin

Jugendliche gestalten die Welt von morgen

Die Vereinten Nationen haben den 12. August zum Internationalen Tag der Jugend erklärt. Heuer steht er unter dem Motto "The Road to 2030: Eradicating Poverty and Achieving Sustainable Consumption and Production". Es ist ein weltweiter Aufruf, eine Welt zu schaffen, die auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist und das Engagement von jungen Menschen vor den Vorhang holt.

„Jungen Menschen ist Nachhaltigkeit sehr wichtig und ihnen ist durchaus bewusst, dass wir in einer vernetzten Welt leben, in der viele Umweltfragen nur länderübergreifend und global gelöst werden können. Nun können sie sich in europäischen und lokalen Bündnisse noch aktiver daran beteiligen“, sagt Jugendministerin Sophie Karmasin.

So besteht seit 2012, mit der Unterstützung des Umweltministeriums, die „European Environment and Health Youth Coalition (EEHYC)“, die das Engagement junger Menschen aus allen WHO-Mitgliedsländern im Gesundheits-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsbereich sichtbar macht. Jugendliche können im Rahmen des Netzwerks, die nationale und internationale Politik im Umwelt- und Gesundheitsbereich aktiv mitgestalten. Zahlreiche Arbeitsgruppen und Konferenzen bieten die Möglichkeit, sich mit politischen EntscheidungsträgerInnen und Jugenddelegierten zu vernetzen und in einem pan-europäischen Netzwerk an der Mitgestaltung der Gesundheit und ökologischen Nachhaltigkeit zu beteiligen.

Umweltminister Andrä Rupprechter sieht die Jugendbeteiligung als wichtigen Schritt zur Nachhaltigkeit: „Die Beteiligung unserer Jugendlichen in Umweltfragen ist für ganz Europa von Bedeutung, denn sie bringt neue, zukunftsorientierte Sichtweisen auf nachhaltiges Verhalten. Österreich ist im Bereich der Jugendpartizipation seit vielen Jahren Vorreiter in Europa“.

Aufbau einer National Youth Coalition

Um diesen Prozess in Österreich verstärkt partizipativ zu fördern hat die Österreichische Bundesjugendvertretung (BJV) − als gesetzlich eingerichtete Kinder- und Jugendvertretung in Österreich − die Koordination übernommen. Das Bundesministerium für Familien und Jugend sichert dabei die Finanzierung. Ziel ist der Aufbau einer National Youth Coalition in Österreich. Diese soll jungen Menschen die Möglichkeit bieten sich mit lokalen, nationalen und globalen Problemstellungen im Umwelt-, Gesundheits-, und Nachhaltigkeitsbereich auseinanderzusetzen und nationale sowie internationale Entscheidungsprozesse mitzugestalten.

Als erster Schritt wurde im Rahmen des Environment & Health Youth Delegate (EHYD) Programmes von der BJV eine Jugendliche ausgewählt, die die Interessen und Anliegen der österreichischen Jugend auf nationaler sowie internationaler Ebene vertreten wird. Sarah Zauner wird durch Projekte, Vernetzungstreffen mit österreichischen Initiativen und der Teilnahme an internationalen Konferenzen aktiv die Entscheidungsprozesse mitgestalten und Jugendpositionen repräsentieren.

Dazu Karmasin: „Jugendpolitik ist nicht nur für, sondern entsteht gemeinsam mit jungen Menschen. Die Delegiertenprogramme der Bundesjugendvertretung zeigen, dass junge Menschen international und lokal ihre Meinung einbringen können. Daher wurde aus gutem Grund in der Österreichischen Jugendstrategie als eines der neun strategischen Ziele Nachhaltigkeit festgelegt, deren Umsetzung wir in den nächsten Jahren verstärkt verfolgen werden“.

Internationale Jugendkonferenz in Wien

Dies wird insbesondere bei der Internationalen Jugendkonferenz zu Umwelt, Gesundheit und Mobilität geschehen, die Österreich gemeinsam mit der EEHYC von 27.-29. November 2016 in Wien ausrichtet. Dort werden Europäische JugendvertreterInnen mit VertreterInnen der WHO und RepräsentantInnen der europäischen Länder über ein Jugend-Positionspapier diskutieren und verhandeln.

Interessierte Jugendliche können sich noch bis 9. September für die Jugendkonferenz anmelden:

http://www.jugendumwelt.at/internationalyouthconference2016    

Foto: BMFJ/Fux

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 230 [option] => com_content [view] => article [catid] => 84 [id] => 4109 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 230 [option] => com_content [view] => article [catid] => 84 [id] => 4109 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )