baby-express-duftmedizin-barbara-mucha-media

Duftmedizin hilft Kindern und Jugendlichen

Maria L. Schasteen, ausgebildete Aromapraktikerin, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Naturkräften von Pflanzen und bringt den Menschen die „Geheimnisse der Natur“ in vielen praktischen Anleitungen und spannenden Geschichten näher.

Ätherische Öle sind mächtige Helfer der Natur, die für die körperliche, emotionale und geistige Entwicklung von Kindern sorgen wie kein anderes Mittel! Sie geben ihnen den besten Start ins Leben. Denn ätherische Öle duften nicht nur gut, sondern sie wirken mit ihren innewohnenden Kräften gesundheitsfördernd und stärken unser Wohlbefinden im Alltag. Und sie sind intelligent, denn sie besitzen den Geist des Lebens. Diese unsichtbare Lebensessenz der Blumen, Kräuter, Sträucher und Bäume ist in unsere Welt gewoben und untrennbar mit unserem Wohlbefinden verbunden.

Düfte sind die Geheimrezeptur der Naturapotheke

Den Düften kommt eine ganz besondere Rolle bei der Zeugung, Entwicklung des Menschen und der Erhaltung seiner Lebenskräfte zu. Ist es nicht ein Duft von lieblichen Maiglöckchen, der der Samenzelle den direkten Weg zur Eizelle weist? Der Samen braucht dem Duft nur seiner Nase nach zu folgen und als Erster ans Ziel kommen, um neues Leben zu zeugen. Sogleich gehen ätherische Öle, diese lieblichen Düfte, an die Arbeit, um das herankeimende Leben zu unterstützen. Sie bringen Sauerstoff zu den Zellen, unterstützen das Immunsystem, veranlassen Leitzentralen im Gehirn zur Ausschüttung bestimmter Hormone und Botenstoffe für eine gesunde Schwangerschaft, schaffen Abfallstoffe aus dem Körper und bringen lebenswichtige Nährstoffe heran. Sie wirken aber nicht nur auf körperlicher Ebene. Da Düfte direkt in das Erinnerungszentrum des Gehirns gehen – in das sog. limbische System – sind sie imstande, negative Gefühle, etwa von Angst, Verlassenheit und Sorgen aller Art, behutsam aber zielgerichtet aufzuräumen und aus der Erinnerung zu löschen. 

Ätherische Öle unterstützen die Geburtsplanung

Phytohormone, das sind natürlich vorkommende hormonunterstützende Eigenschaften im ätherischen Öl einer Pflanze wie etwa in Fenchel, Salbei oder Muskatellersalbei. Sie bereiten den Körper einer Frau auf die Schwangerschaft vor. Statt einer synthetischen Hormontherapie mit ihren gravierenden Nebenwirkungen wie Brustkrebsrisiko, erhöhte Anfälligkeit für Schlaganfall, Herzinfarkt oder Thrombosen, kann der behandelnde Arzt zu Phytohormonen wie Fenchel- oder Salbeiöl raten.

Ätherische Öle beeinflussen das Leben

Es ist wissenschaftlich belegt, dass ein Kind beim Eintritt in die Welt zur Zeit der Geburt einen bakteriellen Fingerabdruck erhält. Das ist das bakterielle System in seinem Darmtrakt, die Bakterienkolonien, die es fortan in sich tragen wird. Diejenigen Bakterien, denen das Baby ausgesetzt ist, während es im Geburtsprozess durch den Geburtskanal tritt, bevölkern von nun an den Verdauungstrakt des Kindes. Daher ist es wichtig, dass die Mutter vor der Geburt mit einem Probiotikum für ein gesundes Verdauungssystem sorgt. Ein Aroma-Diffuser im Geburtszimmer, der mikrofeine Duftpartikel in die Luft vernebelt, ist nicht nur eine seelische Stütze für die Mutter, sondern die antimikrobiellen Öle versehen auch den besonderen Dienst, im Geburtsprozess schädliche Bakterien, die dem Kind wie ein Stempel aufgedrückt werden und mit denen es ein Leben lang wird leben müssen, zu eliminieren!

Die Aroma-Pflege verwöhnt Mutter und Kind

Unterstützende Öle für die Gefühlswelt von Mutter und Kind – wie etwa Lavendel, Kamille oder Rose – sind Seelentröster, die einerseits der Mutter die ungewohnte Situation, einen neuen geregelten Tagesablauf und den damit verbundenen Stress erleichtern hilft und andererseits dem Baby Geborgenheit, Sicherheit und Mut schenkt, das sich plötzlich in einer ungewohnt kalten, grellen Welt schutzlos ausgeliefert fühlt. 

·      Kamillenöl hilft, unangenehme Gefühle zu neutralisieren und Ärger loszuwerden.

·      Patschuli hat eine erdende Wirkung, bündelt die inneren Kräfte und schenkt ein Gefühl von Ausgeglichenheit und ruhiger Gelassenheit.

·      Mandarinenöl wirkt mit seinem lieblichen Aroma sehr entspannend und vertreibt nervöse Gedanken und Gefühle von Ängstlichkeit und Unsicherheit.

·      Orangenöl bringt Freude und Zuversicht in ein beklommenes Herz und hebt die Stimmung. Es unterstützt das Immunsystem und löst Angstgefühle in Freude und Zuversicht auf.

Wie duftende Rezepte Babys verwöhnen und gesünder, gescheiter und glücklicher machen

Die Pflege der Nabelschnur:

Myrrhe und Weihrauch wurden seit Jahrtausenden dazu verwendet, Infektionen der Nabelschnur zu verhindern. Myrrhe oder Weihrauch wird in einer Verdünnung von 1:30, also 1 Tropfen ätherisches Öl zu 30 Tropfen reinem Pflanzenöl (z.B. Kokosöl), verdünnt und sanft auf den Bauch und um den Nabel herum aufgetragen.

Rezept bei Windelausschlag:

·      1 Tr. Römische Kamille

·      1 Tr. Lavendel

In reinem Pflanzenöl verdünnen und sanft auf die wunde Stelle auftragen.

Das gesunde Babypuder:

·      2-3 EL Maisstärke

·      5 Tr. Lavendel-oder Rosenöl

Zutaten mischen und so lange schütteln, bis alles gut vermischt ist. In einem verschlossenen Behälter aufbewahren. ACHTUNG vor dem kommerziellen Babypuder. Es enthält Aluminium!

Das duftende Babyöl:

·      250 ml reines Pflanzenöl (z.B. Kokosöl)

·      2 Tr. Balsamtanne

·      2 Tr. Kamille

·      4 Tr. Lavendel

Mit den öligen Händen oder einem weichen Tuch den Windelbereich pflegen oder die Füße  damit sanft massieren.

Achtung: Verwenden Sie niemals ein herkömmliches „Babyöl“, um Ölmischungen zuzubereiten. Es enthält Propylenglykol, das ein bekannter potenzieller Krebserreger ist. Verwenden Sie stets ein reines Pflanzenöl, etwa Oliven-, Jojoba-, Sonnenblumen-, Mandel-, Weizenkeim- oder Kokosöl.

Ein erprobtes Erkältungsrezept zur Vorbeugung der Ansteckungsgefahr:

·      1 Tr. Zitronenöl

·      2 Tr. Eucalyptus radiata

·      3 Tr. Rosmarin

·      2 Tr. Pfefferminze

Man atmet diese Ölmischung entweder aus dem Fläschchen ein oder vernebelt sie mittels eines Aroma-Diffusers in den Raum.

Ein Öl, das die Gedächtnisleistung um 50% erhöht!

Pfefferminzöl oder Zitronenöl

Im Aroma-Diffuser ein paar Tropfen Pfefferminz- oder Zitronenöl in den Raum vernebeln, um dem Kind geistige Klarheit, Wachheit und Konzentration zu ermöglichen.

Buch-Tipp: Duftmedizin für Kinder, Crotona Verlag, 224 Seiten, 20,60 Euro

Foto: Monika Gniot/Shutterstock

Bitte anmelden um Kommentare verfassen zu können.

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 232 [option] => com_content [view] => article [catid] => 82 [id] => 4614 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 232 [option] => com_content [view] => article [catid] => 82 [id] => 4614 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )