jugend-rauchen

Welt-Nichtrauchertag: Jeder zehnte Zwölfjährige raucht

 „Der Jugendschutz in Österreich muss verbessert werden“, fordert Neuberger. Denn das Einstiegsalter sinkt immer weiter: schon jede/r zehnte Zwölfjährige in Österreich hat bereits einmal geraucht.  

baby-express-bub-handy-bett-shutterstock471409862

Dauermüdigkeit bei Kids – ist das Handy daran schuld?

Die „Taschenlampe unter der Bettdecke“ der Jugendlichen von heute ist das Smartphone. Diese Entwicklung ruft Schlafforscher auf den Plan, die Alarm schlagen.
bub-ruslan-shugushev

Vorsorgeprogramm „Gesundheits-Check Junior“

 Gesundheit fängt schon bei den Kindern und Jugendlichen an.
shisha--mrakor-kopie

Bedenklich: Shishas werden immer beliebter

Wasserpfeifen und E-Zigaretten sind bei Jugendlichen beliebt. Laut einer Umfrage kennen nicht nur fast alle 12- bis 18-Jährigen diese Tabakprodukte, sondern rauchen sie auch im Schnitt einmal pro Woche bis wenige Male pro Monat. 

festival

So kommen Jugendliche gesund durch die Festivalsaison

Alkohol, Sonne und Musik machen den Reiz von Festivals aus. Mit ein paar einfachen Tipps kommen Sie gesund durch jede Party.

magersucht-1--photographeeeu-kopie

Gefährliche Essstörungen: Mager mag man eben

Sie bezeichnen sich selbst als „Pro-Ana“ oder „Pro-Mia“ und suchen im Internet nach Gleichgesinnten: Jugendliche, zumeist junge Mädchen, die an Essstörungen leiden und ihre Krankheit als „Lifestyle“ interpretieren. 
schuelerin-vermisst

Vermisste Schülerin (13) ist wieder aufgetaucht

Montagfrüh machte sich eine 13-Jährige in Hall (Tirol) auf den Weg in die nur 500 Meter entfernte Schule, dort angekommen ist sie nicht.
maedchen--nastia1983

180.000 Mädchen von Genitalverstümmelung bedroht

Nach Schätzungen des EU-Parlaments sind rund 500.000 Mädchen und Frauen in der Europäischen Union von weiblicher Genitalverstümmelung (FGM) betroffen sowie 180.000 weitere Mädchen und Frauen gefährdet.
-maedchen--xavier-gallego-morel-kopie

Pubertätsbeschwerden natürlich bekämpfen

Die Zeit der Pubertät stellt einen bedeutenden Umstellungsprozess des weiblichen Körpers dar. Bei den meisten Mädchen laufen die hormonell bedingten Veränderungen ruhig und geordnet ab. In manchen Fällen kommt es jedoch zu belastendenden Beschwerden. Pflanzliche Arzneimittel stellen hier oft eine gut wirksame und verträgliche Option dar.

alkohol-frauen--olesia-bilkei-kopie

"Vorglühen": Süchtig nach süßem Alkohol

„Vorglühen“ und „Party machen“ sind für viele Jugendliche eine Selbstverständlichkeit, leider nicht nur an Wochenenden. Alkohol wird in großen Mengen konsumiert und damit er auch schmeckt, wird den hochprozentigen Getränken immer mehr Zucker beigesetzt. Heimtückisch: Der Rausch kommt schnell, ebenso rasch zusätzliche Kilos auf der Waage.

cocktails-trinken--kzenon-kopie

Ein K.O.cktail kann dein Leben verändern

Traurig, aber wahr: Immer mehr Mädchen und Frauen werden mit K.O.-Tropfen betäubt und Opfer sexueller Übergriffe. Eine Informationsinitiative des Frauenministeriums will jetzt für mehr Aufklärung sorgen. 
rauchen--photographeeeu

Teenager nutzen E-Zigaretten für Marihuana

Jugendliche in den USA verwenden E-Zigaretten nicht mehr nur zum Rauchen, sondern immer öfter auch zur Erlangung eines Rausches. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie der Yale University. Demnach trifft die beabsichtigte Zweckentfremdung bereits fast jeder fünften Teenager.
buben-rauchen--laurent-hamels

Unterschätzte Gefahr: Lernen unter Drogeneinfluss

Jeder vierte österreichische Schüler über 13 Jahren ist dem Konsum eines Mittels zur schulischen Leistungssteigerung nicht abgeneigt. Und mehr als die Hälfte der Schüler fühlt sich vom Schulalltag ausgelaugt und hätte gerne ein Hilfsmittel dagegen.
nigeria

Entführung von Schulmädchen durch Terrorgruppe

Vor einem Jahr haben Terroristen über 200 Schulmädchen im Norden von Nigeria entführt. Die Situation für Kinder hat sich laut UNICEF seither in der Region weiter verschärft. Die Zahl der Menschen, die aus Angst vor Boko Haram und der Kämpfe mit Regierungstruppen und bewaffneten Bürgerwehren innerhalb Nigerias auf der Flucht sind, hat sich in einem Jahr auf 1,2 Millionen fast verdoppelt. 
Zucker credit leroy131 - Fotolia.com Kopie

Diabetes-Früherkennung bei Kindern & Jugendliche

Diabetes mellitus Typ 1 ist die häufigste Stoffwechselerkrankung bei Kindern und Jugendlichen. Jedes dritte Kind kommt "beinahe zu spät" mit einer schweren Stoffwechselentgleisung - der diabetischen Ketoazidose - in ärztliche Betreuung.
OBS_20150216_OBS0018

Zwei neue Leistungen bei Zahnspangen-Versorgung

Nach harten Verhandlungen haben sich die Sozialversicherung und die Österreichische Zahnärztekammer auf eine neue kieferorthopädische Sachleistungsversorgung für Kinder und Jugendliche geeinigt.
trauriges kind credit Bitoubi Kopie

Borderline: Kinder im Grenzbereich

Borderline-Störungen sind keine Seltenheit – auch Jugendliche sind davon betroffen.
rauchen credit yeehaaa Kopie

Raucherschutz für Jugendliche

Versäumnisse offenkundig, Aktionsplan erforderlich.
jugend

So werden Kinder sportlicher

Mehr Tageslicht wirkt sich nachweislich positiv auf die Gesundheit aus.
dickes kind credit Stuart Monk Kopie

Abnehmprogramm für Kinder

"Enorm in Form" wird ab September flächendeckend und kostenlos in Wien angeboten.
JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 232 [option] => com_content [view] => category [layout] => blog [id] => 82 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 232 [option] => com_content [view] => category [layout] => blog [id] => 82 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )